Der permanente Eindruck

Lange vor meinem Abitur wusste ich schon, was ich mal studieren möchte. Kommunikationswissenschaften gepaart mit Geschichte und Politikwissenschaften und das in einem süßen, kleinen Städtchen in Thüringen – Bamberg.

Mathematik und Technik haben mir eigentlich nie viel Freude bereitet. Außer, wenn ich meinem Onkel beim Konstruieren zuschauen konnte.

In der Oberstufe bekam ich dann so ziemlich den witzigsten Mathelehrer, den man sich vorstellen konnte. Für ihn war die Matrix „trivial“ und plötzlich machte Mathe Spaß.

Weiterlesen