Spendenaktion für Hanseatic Help

Hallo zusammen,

es ist ein allbekanntes Problem, welches mich gerade mal wieder akut betraf: der Kleiderschrank platzt langsam aus allen Nähten. Aus diesem Grund haben eine Freundin und ich beschlossen unsere nicht mehr benötigten Klamotten zu sammeln und zu Hanseatic Help in Hamburg zu bringen.

Dies ist ein Verein, welcher im August 2015 gegründet wurde. Zu dem Zeitpunkt wurden ca. 1200 Flüchtlinge provisorisch in den Hamburger Messehallen untergebracht. Um diese mit dem Nötigsten zu versorgen fanden sich viele Menschen zusammen, die Dinge wie Kleidung, Hygieneartikel und Ähnliches spendeten und selbst organisiert an die Flüchtlinge verteilten. Mittlerweile ist daraus ein Verein entstanden, der Geflüchtete, Obdachlose oder Frauenhäuser mit Spenden versorgt und ebenfalls Hilfsgüter in Krisenregionen sendet.

Um unsere Spende etwas zu vergrößern startete ich in unserem internen Firmennetzwerk SoCoNet einen Aufruf Kleidung zu spenden, die ich dann gemeinsam mit meiner Spende bei Hanseatic Help abgeben würde. Über 2 Wochen lang füllte sich nach und nach mein Büro. Es passte alles gerade so in meinen Twingo.

Am 21.10.2018 war es soweit: das Auto wurde voll bepackt und die Kleiderspenden zu Hanseatic Help in Hamburg gebracht. Dort hat man sich sehr über die zahlreichen Spenden gefreut. Meine Freundin und ich haben dann noch einige Stunden beim Sortieren der Kleidung geholfen. Es ist wirklich beeindruckend, wie viele Kleiderspenden dort vor Ort sind.

Natürlich durfte auch bei Hanseatic Help der edding nicht fehlen! Damit werden Kartons und Namensschilder für die Helfer beschrieben. Sehr cool fanden wir auch die Säule, an der alle Personen nach dem Helfen ihr Namensschild ankleben. Auch wir haben uns jetzt an der Wand verewigt.

Ich kann nur jedem empfehlen dort mal für ein paar Stunden vorbei zu schauen und mitzuhelfen! Es gibt genügend zu tun und wir wurden sogar noch mit einer Bratwurst belohnt

Nun kann ich nur noch sagen: vielen Dank liebe edding Kollegen, dass ihr so zahlreich gespendet habt! Es hat mir sehr viel Freude bereitet mit euch gemeinsam etwas für Hanseatic Help zu tun.

Julia

(Visited 16 times, 1 visits today)