Praktikum bei edding

Schülerpraktikum eddingHallo, wir sind Yasmin und Annika, beide 16 Jahre alt und besuchen das Wirtschaft und Politik Profil (Yasmin) und das Biologie Profil (Annika) des Q1-Jahrgangs des Theodor-Mommsen-Gymnasiums in Bad Oldesloe. In unserem zweiwöchigem Wirtschaftspraktikum haben wir Einblicke in die Abteilungen Project Management und Human Resources bekommen.

Am ersten Tag wurden wir herzlich begrüßt und haben eine interessante Einführung in das Unternehmen und seine Aufgaben und Abteilungen bekommen, sowie eine kleine Vorstellungsrunde jeder Person unserer zugeteilten Abteilung.

Die zwei Wochen haben uns unglaublich viel Spaß bereitet und wir haben viel über die Aufgaben der einzelnen Abteilungen gelernt.

Im Project Management hat man in den vielen Meetings sehr genau über die einzelnen Projekte und die Herangehensweise an Projektarbeiten erfahren und die Möglichkeit bekommen unterschiedlichste Charaktere aus vielen verschiedenen Abteilungen kennen zu lernen. Neben den Meetings bestanden einige Aufgaben darin, Projektmappen vorzubereiten und mit Power Point und Excel zu arbeiten. Zudem hat man in den Gesprächen mit meiner Ansprechpartnerin Clara Thomas das genauere Aufgabenfeld eines Project Managers kennengelernt und die Vorgehensweise innerhalb verschiedenster Projekte.

In der Personalabteilung hat man sehr viel über die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern gelernt. Die Aufgaben bestanden unteranderem darin, Bewerbung zu lesen und zu lernen, wie man diese richtig bewertet, Absagen zu formulieren,  sich über Vorstellungsgespräche zu informieren und ebenfalls mit Power Point und Excel zu arbeiten und Online Recherchen durchzuführen.

Das hier gelernte Wissen über Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Ausbildungen wird in meiner weiteren Schullaufbahn und meiner Berufssuche auf jeden Fall hilfreich sein.

Ebenso hilfreich ist das Wissen über eine produktive Vorgehensweise bei Projekten, wie das genaue definieren der Ziele und beispielsweise das planen eines Zeitmanagements.

Durch die freundlichen Mitarbeiter und den herzlichen Umgang miteinander resultiert ein überaus positives Firmenklima, von dem wir sehr angetan waren.                                 Überrascht hat uns außerdem die Komplexität des Unternehmens, da man beispielsweise Legamaster, Nagellack und Sprays nicht mit edding assoziierte und man dadurch am Anfang den Gedanken hatte: „Stifte verkaufen ist doch nicht so schwer.“.

Die zwei Wochen haben uns das Gegenteil bewiesen und deswegen wollen wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die uns diese schönen zwei Wochen ermöglicht haben!

Liebe Grüße

Yasmin & Annika