Mein Tag im AzubiShop

Es ist Donnerstag. Der Wecker klingelt um 6:30 Uhr und ab heute darf ich unsere Juniorenfirma „ Shopink “ übernehmen.

Nach meinem ersten Kaffee zu Hause mache ich mich auf den Weg zu edding. Sofort bekam ich die erste Aufgabe zugeteilt: Für mich heißt es ab sofort „Shopink“ übernehmen. Die Uhr zeigt 10:45 Uhr an, ich hole ich die Kasse aus der Buchhaltung ab und bereite alles für die Eröffnung vor. 11:00 Uhr und der Shop öffnet, die ersten Kollegen holen ihre Bestellungen ab und bezahlen diese. Während der Öffnungszeit füllte ich die POS aus den Vitrinen auf, in denen wir unsere Produkte einlagern.

12:30 Uhr treffen sich alle Azubis bei edding am AzubiShop, um gemeinsam Mittagessen zu uns zu nehmen. Nach dem Essen heißt es für mich: Geld zählen! Wenn die Kasse gezählt ist, wird diese mit gutem Umsatz an die zuständige Kollegin aus der Buchhaltung abgegeben.

Durch den Einsatz im Azubishop lernen wir als Azubis viele Geschäftsprozesse kennen. „Shopink“ bildet eine Vielzahl von Prozessen des Konzern als kleines Abbild ab. Von der Beschaffung der Produkte über Bestandsmanagement, Personalplanung und Marketing bis hin zum Verkauf werden viele Prozesse dargestellt und greifbar gemacht. Außerdem lernen wir die Produkte von edding und Legamaster näher kennen.

Zum Schluss möchte ich sagen, dass ich stolz auf unseren Shop bin und mich auf die nächste Zeit freue.

 

Abdul

(Visited 107 times, 1 visits today)