Ein Sommer in England

Das idyllische und sonnige Städtchen Bautzen für drei Wochen gegen das angeblich so reservierte und regnerische St. Albans zu tauschen – warum nicht?

Gesagt-getan: Nach einem herzlichen Empfang von Prina und Robert begann am Montag den 3. Juli 2017 mein kleines Auslandspraktikum in unserer englischen Tochtergesellschaft, der edding UK. Für die nächsten drei Wochen wurden Excel und SAP meine treusten Begleiter, denn meine Aufgabe bestand darin, neue Budgetvorlagen für die hiesigen Sales Manager anzufertigen und diese mit Leben, also vorhandenen Produktdaten & Umsätzen, zu füllen. Durch die gute Zusammenarbeit mit Robert, dem Finanzverantwortlichen, war dies kein Problem für mich, sodass ich genügend Zeit hatte, die vielfältigen finanztypischen Aufgaben der Gesellschaft zu verfolgen oder diese sogar zu unterstützen. Nach nur vier Semestern Finanzmanagement war ich wieder einmal dankbar, wie viel Vertrauen und Eigenständigkeit uns Auszubildenden und Studenten zuteil wird.

Natürlich wurden die zwei freien Wochenenden für intensives Sightseeing in St. Albans und London genutzt, um nicht zuletzt die einzigartige englische Kultur und Mentalität besser kennenzulernen. Dank der zahlreichen Geheimtipps unserer ortskundigen, ideenreichen edding-Kollegen war dies ein Leichtes und ein Regenschirm war bei diesem sonnigen Wetter auch absolut nicht notwendig. Das liebe Überraschungsessen und die vielen kleinen Geschenke der englischen edding-Familie, anlässlich meines 21. Geburtstages, zählen zudem definitiv zu einem meiner persönlichen Highlights der Reise. Ein dickes Dankeschön an edding für diese Erfahrungen und die wunderbare Zeit mit vielen neuen Eindrücken, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Claudia

(Visited 99 times, 1 visits today)