Die eddings von übermorgen – Zukunftstag 2019 

Wie gewohnt fand auch im März diesen Jahres bei edding in Wunstorf der Zukunftstag statt. Am 28.03 wurden 8 Jugendliche zwischen 11 und 13 Jahren zu uns eingeladen und konnten einen von den Azubis geplanten und durchgeführten Tag voller Informationen und Mitmach-Action erleben.

Doch dazu in den folgenden Zeilen mehr…

Gegen viertel nach 8 versammelten sich alle Teilnehmer/innen in unserem vorbereitetem Tagungsraum und uns Azubis starrten 16 erwartungsvolle Augen an. Nach der üblichen kurzen Sicherheitsunterweisung für alle, starteten wir mit einer Vorstellungsrunde. Jede/r erzählte etwas über sich, seine Interessen und vor allem wieso er/sie heute anwesend war. Darauf folgte der erste Teil der Unternehmenspräsentation, in dem wir edding als Firma vorgestellt haben und erklärten, was edding ist, was edding auszeichnet und was bei edding eigentlich so gemacht wird.

Anschließend wurde die Gruppe von unserem Lagerleiter durch das Lager geführt. Dort wurden die einzelnen Stationen von der Kommissionierung bis zum Packraum über den Gefahrguttransporter gezeigt. Das war für alle sehr faszinierend!

Nach einer kurzen Frühstückspause folgten weitere Präsentationen. Unter anderem erklärten sich zwei Kollegen bereit etwas über den edding POS und über die Kooperation mit Fiskars zu erzählen. Mit reichlich Anschauungsmaterial in Form von Markern und Scheren verflog die Zeit. Darauffolgend kam der zweite Teil der Unternehmenspräsentation mit dem Schwerpunkt der Produktschulung und einem kurzen Test dazu. Danach gab es eine Mittagspause in der wir natürlich für das leibliche Wohl gesorgt hatten: Es gab Pizza in allen Variationen!

Um den informationsreichen Tag ausklingen zu lassen hatten wir für alle jeweils einen großen Turnbeutel, eine kleine Wundertüte und ein Krims Krams Etui aus dem Lager abgerufen. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und nach und nach entstanden mit unseren Textilmarkern immer mehr kleine und große Kunstwerke. Der meist gewechselte Satz zu dieser Zeit: „Darf ich mal bitte Farbe… bekommen?“

Bis ca. 14:15 Uhr waren wir alle fleißig am Verzieren, doch der Zukunftstag neigte sich dem Ende entgegen. Nach einer kurzen Feedbackrunde verteilten wir noch ein paar Geschenke und die Anwesenheitsbescheinigungen und verabschiedeten alle.

Insgesamt hatten wir einen tollen Tag zusammen. Neben der Vorbereitung stand dieses Mal die Umsetzung im Vordergrund, die mit der tollen Gruppe gar kein Problem darstellte.

Bis bald und liebe Grüße

Bea, Merle, Ole, Anika und Felix