Werkervaring in Nederland

Wo bin ich im nächsten Jahr in der Firma eigentlich eingesetzt? Welche Abteilung lerne ich für wie lange kennen? Wer ist dort mein Ansprechpartner? All diese Fragen beantwortet der Ausbildungsplan bei edding, der meist so für ungefähr das nächste Jahr im Voraus von den Ausbildern erstellt wird. Für das zweite Lehrjahr ist immer besonders spannend zu sehen, wer einen Auslandsaufenthalt in einer edding Tochterfirma in den Osterferien erleben darf. Und so warteten wir schon lange gespannt auf die Veröffentlichung des neuen Ausbildungsplanes.

Weiterlesen

Hello edding UK!

Hey Mate,

Ostermontag, 4:00 Uhr morgens. Eigentlich eine unmenschliche Zeit aufzustehen, aber als der Wecker klingelt bin ich sofort wach. Warum? Weil es für mich heute auf große Reise für 3 Wochen zu edding UK in St. Albans geht. Also ab zum Flughafen, rein ins Flugzeug und schon bin ich da.   Weiterlesen

Mein Aufenthalt bei edding UK

Seit ein paar Tagen bin ich nach meinem 3-wöchigen Aufenthalt in England wieder zurück in Deutschland. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir der 1.Mai Feiertag ganz gelegen kam.

Ich musste nicht lange überlegen, ob ich das Angebot unsere Tochtergesellschaft in UK, St. Albans, zu unterstützen, annehmen sollte. Ich war sofort begeistert von der Idee, unsere englischen Kollegen, das Bürogebäude, das Lager und einige Prozesse näher kennenzulernen.  Weiterlesen

Van harte welcom!

Gebäude Lochem LegamasterWie cool ist das denn? Ziemlich spontan und trotzdem voller Freude durfte ich in meiner letzten Woche bei Legamaster für zwei Tage mit nach Lochem, dem Hauptsitz der Legamaster International B.V. Wie ich in meiner letzten Bericht zur Messe erzählte, führt Legamaster zur Zeit eine Studie durch. Diese Studie war auch der Grund, weshalb Dennis aus dem Legamaster Marketing und Vanessa und Merle aus dem Innovationsmanagement in Lochem zu einem Meeting eingeladen waren, bei dem ich dabei sein durfte.

 

Weiterlesen

Throwback to Waterford…

Wie ich bereits berichtete, hatte ich im Anschluss des 2. Semester die wunderbare Chance, mein Wirtschaftsenglisch Modul effektiv in Waterford zu belegen.

Neben den TaCrystal_Museum_2gen die wir an der Uni in Vorlesungen verbrachten, überlegten sich unsere Dozenten auch nette abwechslungsreiche Unternehmungen. Eine davon war der Besuch des Crystal Museums –atemberaubend! Und siehe da, das hatte mir wohl zurecht ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert: in einer der Stationen arbeiteten die Handwerker mit edding industry permanent marker! Nicht, dass ich das selber bemerkt hätte, aber meine Mitstudierenden waren schneller und machten mich darauf aufmerksam, als wäre es schon fast die Attraktion des Museums. So toll wie die Endprodukte aussehen, mit ihren wundervollen Verzierungen, kann ich als edding Azubi schon ein bisschen stolz sein. Weiterlesen

Zwei Wochen Projektarbeit in Lochem

Anfang Juli ergab sich für mich die Möglichkeit, 2 Wochen am holländischen Standort Lochem bei Legamaster, einem Tochterunternehmen des edding-Konzerns, zu arbeiten. Die Kollegen der Abteilung International Product Management hatten eine interessante Aufgabe parat: Eine Recherche zum Thema neue Arbeitsmethoden in der Bürowelt der Zukunft sollte erstellt werden.

Zwei Wochen bekam ich Zeit, in die Welt von Agile, Scrum, Lean und Design Thinking einzutauchen und über diese Themen bestimmte Daten zu erarbeiten. Abschließend sollten die Ergebnisse vor den Kollegen der Abteilung sowie vor der Geschäftsführerin vorgestellt werden. Weiterlesen