Ausbildung Industriekauffrau – die Abschlussprüfungen

Seit Ende Januar diesen Jahres habe ich meine Ausbildung zu Industriekauffrau hier bei edding erfolgreich abgeschlossen – Juhuuu!

Viele von euch fragen sich bestimmt, wie die Prüfungsphase in den letzten Monaten der Ausbildung abläuft und was man alles unter Beweis stellen muss. Eins kann ich auf jeden Fall schon verraten  – es ist nur halb so schlimm wie man denkt.

Neben meiner normalen Arbeit hier bei edding ging es für mich im November mit den ersten Vorbereitungen los. Zu aller erst standen die schriftlichen Abschlussprüfungen bevor. Diese Prüfungen unterteilen sich in drei einzelne Prüfungen. Weiterlesen

Nice meeting you @ school – Lara auf der didacta 2016

Dieses Jahr durfte ich die Firma Legamaster (die Präsentationsprofis von edding) auf der didacta 2016 unterstützen.

Die didacta ist Europas größte Bildungsmesse, auf der die Aussteller jedes Jahr über Angebote, Trends und aktuelle Themen von der frühkindlichen Bildung bis hin zur Erwachsenenqualifizierung informieren.

Auch Legamaster hatte dort dieses Jahr erneut

einen Stand, auf welchem sie unter dem Motto „Nice meeting you @ school“ vor allem ihre E-Screens und interaktiven Whiteboards vorstellten.

Am Sonntag, den 14. Februar 2016 ging es für mich und das Team aus Ahrensburg auf eine vierstündige Autofahrt nach Köln, direkt zum Messegelände.
Dort trafen wir auch auf die Kollegen aus Lochem (Niederlande) und konnten mit den Aufbauarbeiten beginnen. Die Geräte wurden an die Wand gebracht, Paletten entleert und der Lagerraum eingeräumt.
Der ganze Aufbau dauerte bis Montagabend.

Aufbau

Aufbau

Während der Messe

Während der Messe

Weiterlesen

Drei Wochen in Südengland

Anfang dieses Jahres stellte uns mein Lehrer der Berufsschulklasse das EU-Programm „Erasmus+“ vor, welches in Zusammenarbeit mit der Austauschorganisation „KulturLife“ angeboten wird.
Dieses Programm ermöglicht es Berufsschülern ein dreiwöchiges Praktikum in England zu absolvieren.

Auch für mich stand außer Frage: Diese Erfahrung möchte ich mitnehmen.

Im Oktober hieß es also für mich und einige meiner Klassenkameraden:
Goodbye Germany” and “Hello Great Britain”!

Eine gut zweistündige Busfahrt von London entfernt, im Süden Englands, liegt Bournemouth.Die kleine Stadt in ein Paradies für Austauschschüler, da alles für die internationale Gäste ausgelegt ist.

Der Strand von Bournemouth

Der Strand von Bournemouth

Am Anreisetag konnten wir direkt unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen, sich in einer fremden Stadt, in einem fremden Land, ohne Internet und viel Gepäck, den Weg durch das Chaos der öffentlichen Verkehrsmittel zu unserer Gastfamilie zu bahnen. Doch auch meine Klassenkameradin und ich schafften es und trafen gegen Nachmittag bei ihr ein.

Unseren ersten Tag verbrachten wir in der Schule „Englisch2000“, die gleichzeitig auch unsere Ansprechpartner für die Zeit in England waren.

Doch schon am zweiten Tag ging es auf in den Betrieb. Viele meiner Kollegen waren in anderen Sprachschulen eingesetzt, doch auch Firmen wie das Kaufhaus „Beales“ oder Personalvermittlungsagenturen waren dabei. Weiterlesen

Junger Besuch bei edding

Schon vor einiger Zeit bekamen wir die Anfrage, jungen Leuten, die ein freiwilliges soziales Jahr machen, edding ein wenig vorzustellen.

Also legten meine Kollegin Franziska Delißen und ich direkt mit den ersten Vorbereitungen los. Ein Konferenzraum musste gebucht werden, Essen bei der Kantine bestellt werden und verschiedene Vorträge und Führungen mussten organisiert werden.

Am 13.Besuch FSJler04.15 war es
dann so weit und elf junge Leute inklusive Leiterin standen in unserem Schulungsraum in der Ahrensburger Zentrale. Nach der ersten Eindeckung mit Obst, Süßigkeiten und Getränken starteten wir und erzählten den Interessierten etwas über edding Allgemein. Weiterlesen