The UnSchool Event in Berlin

Am 12.10.2016 besuchte ich im Rahmen meines Ausbildungsaufenthaltes im Corporate Innovation Management das The UnSchool of Disruptive Design Event in Berlin.

Unschool 1Empfangen wurde ich von vielen netten und interessanten Menschen, die überaus dankbar darüber waren, dass edding die Teilnahme der jungen Inderin Priyam und darüber hinaus das Event mit einem großen Produktpaket aus Legamaster und edding Produkten sponserte. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde durfte ich live bei einer der „Sessions“ von Leyla Acaroglu dabei sein – das große Thema „Change“ begleitete mich somit durch meinen gesamten Besuch. Inspiriert und beeindruckt von Leyla Acaroglu’s Präsentationskünsten, hatte ich die Möglichkeit nach der Session Priyam Vadaliya zu interviewen. Priyam hat Anfang diesen Jahres ihr Studium im „Industrial Design“ mit dem Bachelor abgeschlossen undUnschool 2 ist seither begeistert von allen Themen, die im entferntesten Sinne mit Innovationen und Disruptive Technologien zu tun haben – so kam ihr der Zeitpunkt des Events gerade recht zur Orientierung für ihren weiteren Lebensweg.

Neben einem äußert herzlichen Menschen, habe ich auch jemanden kennengelernt der unendlich dankbar ist für die Chance, die wir ihm ermöglicht haben.

Unschool 3Falls ihr euch gern Leyla Acaroglu’s Vortrag bei Ted X anschauen wollt, dann klickt einfach auf folgenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=2L4B-Vpvx1A

Das Anschauen lohnt sich!

Jasmin

Cheers, edding UK!

Am Sonntag den 21.08.16 ging es für Lara und mich endlich los – der zweiwöchige Besuch unserer edding Tochtergesellschaft in England stand vor der Tür! Koffer gepackt, eingecheckt, in den Flieger gestiegen und schwups.. waren wir auch schon dort.

Über die zwei Wochen waren wir in einem Hotel im Stadtkern von Saint Albans untergebracht. St. Albans ist eine kleine Stadt nördlich von London gelegen. Mit dem Zug dauert es ca. 30 Minuten und man ist im Stadtzentrum von London.

Nach einem lieben Empfang am Montag von Prina, Sam und Barry wurden wir auch gleich in unsere Aufgabe für die nächsten Tage eingewiesen – Unterstützung des Marketings mit einer Marktanalyse über A3 und A4 Whiteboards + passende Accessoires. Wir durchforsteten 11 Kataloge der Anbieter des Bildungssektors in UK (Vertreiber an Kindergärten, Schulen, Unis) und fassten diese Informationen in einer Excel-Datei zusammen. Um nicht den Überblick zu verlieren und eine Präsentation für Außenstehende zu erleichtern, erstellten wir daraus eine Power Point, welche wir vor dem Geschäftsführer, Marketing Manager und Sales Manager erfolgreich präsentierten.

Collage St Albans
Weiterlesen

Knapp 2 Jahre Ausbildung..

Wow.. wie schnell die Zeit vergeht! Vor knapp 2 Jahren am 1. August 2014 begann in meine Ausbildung bei edding. Ich erinnere mich noch ganz edding Spray im Einsatzgenau an den ersten Tag: das neue Azubi-Team und weitere Mitarbeiter wurden gemeinsam durch ein Welcome begrüßt und mit einer anschließenden „Zoorunde“ durch das Haus geführt. Ein paar Wochen später lernten wir dann während der Welcome Woche die Azubis aus allen deutschen Standorten kennen. Weiterlesen

Jasmin auf der didacta 2016

Am Donnerstag den 18.02.2016 ging für mich schon relativ früh die Reise los – um 7:45 Uhr hieß es AbfJasmin didacta 2016ahrt von Hamburg nach Köln! Gemütliche vier Stunden saß ich im Zug, bis ich sehnsüchtig Köln erreichte und von strahlendem Sonnenschein begrüßt wurde. Kaum am Hauptbahnhof angekommen, musste ich schnell in die nächste Bahn zur Haltestelle Köln Messe/Deutz. Dort ausgestiegen sah ich schon von weitem das riesige Messegelände!

Ich hatte Glück, dass ich nicht wie bei der creativeworld auch beim Aufbau unseres Messestandes dabei sein musste, sondern erst später anreisen durfte – deshalb sah alles Legamasterstand didacta 2016 schon schick aus & war in vollem Gange, als ich beladen mit meinem Koffer unseren Messestand erreichte. Dort wurde ich freundlichen von allen Legamaster Kollegen und Lara empfangen. Schnell von Lara eingearbeitet – ich durfte wieder den Counter übernehmen und Kunden bzw. Interessenten empfangen.
Weiterlesen

Einstieg 2016 mit edding in Hamburg!

Alle Jahre wieder, kommt edding zur Einstiegsmesse… nein, singen möchten wir hier jetzt nicht – sondern euch erEinstieg 2016 edding Standzählen, was wir spannendes erlebt haben:
Nachdem der erste Messestress der vergangenen Messen wie creativeworld und didacta vorbei war, begann ich unsere altbekannte Einstiegsmesse zu planen und da gehört ganz schön viel dazu: Give-aways für Besucher, Namensschilder, Verpflegung, einen Dresscode festlegen, ja sogar der Staubsauger durfte nicht fehlen! Als wir am Mittwoch vor der Messe alles in unseren Caddy gepackt hatten, konnte es Donnerstagfrüh auch schon mit dem Aufbau losgehen. Thorben und Max trafen sich morgens an den Messehallen, um gemeinsam mit unseren Messebauern unseren Stand aufzubauen bis er blitzte und glänzte.
Nach einer kleinen Einweisung konnte Freitag der erste Messetag losgehen: Wir informierten über die verschiedenen Ausbildungsberufe, beantworteten Fragen zum Praktikum und erzählten von unseren bisherigen ErfahEinstieg 2016 edding Standaufbaurungen.. Nachdem auch die letzten Besucher die Messe verlassen hatten, ließ d er erste Messetrupp den Abend gemütlich bei einem gemeinsamen Essen ausklingen – um natürlich auch Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln. Weiterlesen

edding Assessment Center 2016

„Herzlich Willkommen zu unserem Assessment Center 2016..“ , der erste Satz mit dem wir die Teilnehmer begrüßtAssessment Center 2016 Prüferen. Es ist schon verrückt zu wissen, dass man vor gut 2 Jahren selber an dem Assessment Center teilgenommen hat und wahrscheinlich genauso aufgeregt war, wie die Bewerber die in diesem Augenblick vor uns gesessen haben.

Alles fing an mit einer langen Bewerbungsphase. Nachdem diese vorüber war ging für uns die Arbeit erst richtig los: Wen laden wir ein? Wie entscheiden wir überhaupt, wen wir einladen und wen nicht? Und wie läuft das überhaupt ab? Ihr könnt mir glauben, die Entscheidung den passenden Bewerber für edding zu finden, fiel uns nicht leicht.
Weiterlesen

Aufenthalt am Standort Wunstorf – edding Vertrieb

Für zwei Wochen hatten Lara und ich die Möglichkeit unseren Vertriebsstandort in Wunstorf kennen zu lernen.Wunstorf Haupteingang

Nach einem herzlichen Empfang der Azubis und einer Sicherheitseinweisung, ging es für uns auch schon gleich ins Lager der Hüttemann Logistik GmbH – dort durften wir fleißig mit anpacken und den Rest des Nachmittages beim Kommissionieren helfen.

In den kommenden zwei Wochen lernten wir Abteilungen wie zum Beispiel die Administration, das Trade Marketing und das CCT – zuständig für den Regionalvertrieb in Deutschland kennen. In einigen Abteilungen konnten wir tatkräftig unterstützen, in anderen haben wir fleißig zugehört und die Abläufe verinnerlicht. Weiterlesen

Das AzubiShop-Team besucht Wunstorf

Seit schon 2 Monaten ist das AzubiShop Team, bestehend aus Jasmin, Thorben und Lara, dabei, eine Feasibility Study aufzustellen. Wir prüfen, ob und in welchem Umfang ein von Azubis geführter kleLager ins Wunstorf 2iner Verkaufsladen im edding Headquarter Sinn macht, mit welchen Kosten wir zu rechnen haben und welche Kosten wir einsparen können. Im Zuge dieses spannenden Projektes haben wir unser Lager in Wunstorf bei Hannover besucht. Dort durften wir erleben, was passiert, wenn ein Mitarbeiter eine Bestellung im aktuellen Online-Mitarbeitershop aufgibt.Um 7:45 Uhr am Mittwochmorgen ging es auf einer zweistündigen Autofahrt nach Wunstorf, wo wir von unseren Azubi-Kollegen vor Ort begrüßt wurden. Im Anschluss hatten wir die Chance, dem Standortleiter des Lagers von Hüttemann Logistik einige Fragen zu stellen, um Hintergründe, Abläufe und Kosten noch besser zu verstehen. Weiterlesen

Mein Besuch in Lochem

Seit Anfang Juni bin ich in der Abteilung CCT Legamaster am Standort Ahrensburg.

Nach spannenden vier Monaten in denen ich mich mit der Auftragserfassung verschiedener Terminaufträge unserer Kunden beschäftigt  oder Reklamationen bearbeitet habe, durfte ich mit einigen unserer Kollegen unseren Standort in Lochem, den Niederlanden besuchen.

Montagmorgen ging es mit einem straffen Zeitplan um 07:00 Uhr in Ahrensburg los.. nach ca. vier Stunden Fahrt waren wir endlich angekommen! Nach einer kurzen Pause ging es für mich und Carla Schmidt-Sousa (Kollegin aus dem CCT Ahrensburg) zu einer Klassik-Produktschulung, welche von Heidi Borgs durchgeführt wurde.Legamaster Showroom

Dort erfuhren wir viele hilfreiche und interessante Informationen über die Eigenschaften der jeweiligen Produkte von Legamaster. Wir gingen den Katalog Seite für Seite durch. Um sich einen besseren Eindruck der Produkte zu verschaffen, schauten wir auch ab und an beim Showroom vorbei. In dem Showroom wird die gesamte Legamaster Produktpalette ausgestellt – sowohl Klassik als auch Digitalprodukte und Zubehör zum Testen. Weiterlesen

Die JAV in Köln unterwegs..

Vom 13.07 bis 17.07 war es mal wieder soweit – Sina und Ich haben unser zweites JAV Seminar besucht, diesmal in Köln.Jav 2 Köln (1)

Wir starteten mit dem Kommunikationsteil des Seminars und lernten über 1,5 Tage viel über die Kommunikation mit Führungskräften, wie man professionell verhandelt und Totschlagargumente gut anwendet. Dadurch, dass wir den theoretischen Teil meist direkt mit Hilfe einer Gruppenübung praktisch anwenden konnten, viel das Lernen sehr leicht und das Kennenlernen mit den anderen Seminarteilnehmern ging schneller als erwartet.

Die letzten 2 Tage standen die rechtlichJav 2 Köln (3)en Grundlagen eines Berufsausbildungsverhältnisses auf dem Plan: hier lernten wir zum Beispiel die wesentlichen Inhalte des Ausbildungsvertrages kennen, die Rechte und Pflichten des Ausbilders bzw. des Auszubildenden und die Beteiligung der JAV beim Beenden eines Ausbildungsverhältnisses kennen. Weiterlesen