Werkzeugmechaniker / -in (Fachrichtung Formenbau)

Das Berufsbild

Als Werkzeugmechaniker / -in (Fachrichtung Formenbau) erlernst Du während deiner 3 ½ jährigen Ausbildung das handwerkliche Können sowie den Umgang mit modernen Zerspanungsmaschinen zur Fertigung von Spritzgusswerkzeugen. Mithilfe dieser kannst Du die komplexen Formen und zahlreichen Elemente eines Spritzgusswerkzeuges genau fertigen, die zur Kunststoffformgebung der Bauteile eines edding Produktes benötigt werden. Umfangreiches Fachwissen sowie handwerkliches Geschick ist das Ziel der Ausbildung.

Aufgaben

  • Herstellung von Spritzgusswerkzeugen und Vorrichtungen im Werkzeugbau
  • Bedienen von zerspanenden Maschinen
  • Fertigen komplexer Baugruppen nach Konstruktionszeichnungen
  • Instandhaltung und Reparatur der Spritzgusswerkzeuge

Inhalte: Fachrichtung Formenbau

  • Herstellung der einzelnen Elemente eines Spritzgusswerkzeuges mittels:
    • Zerspanungsmaschinen
      • Drehen und Fräsen
      • CNC Fräsautomaten
      • Erodieren
      • Flächen-/ Rundschleifen
    • handwerkliches Können
      • Polieren
      • Einpassen von Werkzeugelementen
    • überprüfen der Maße & Qualität
    • Anfertigung von Modellen und Mustern
    • Wartungs- & Instandsetzungsarbeiten an den Werkzeugen

Voraussetzungen

  • Zuverlässigkeitund Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständigeArbeitsweise
  • Bildungsabschluss: mittlere Reife
  • Spaß und Interesse am Umgang mit technischen Geräten/ Systemen
  • Gutestechnisches Verständnis
  • schnelle Auffassungsgabe