Meine erste Messe mit edding!

Hey Ho,

mein Name ist Lennart und ich bin seit dem 01.OMessestand von Lennartktober 2015 dualer Student bei edding.
Noch bevor die erste Arbeitswoche rum war, ging es für mich schon mit auf die Nordstilmesse nach Hannover.
Ich hatte mir vorab für Mittwoch, den 07.Oktober, ein Firmenwagen reserviert. Mit diesem sollte es am Morgen darauf los gehen. Von Zuhause fuhr ich am Donnerstag direkt nach Hannover, wo ich mich mit Jörg, meinem Ausbildungs- und dem Messebeauftragtem traf. Er kam direkt aus Nürnberg von einer anderen Messe.

Obwohl ich noch neu bei edding war, war mir die Messe, die Produkte die wir vor Ort verkaufen wollten, als auch unser Messestand nicht unbekannt.

Das lag daran, dass ich vom ersten Tag an mit einbezogen wurde. So durfte ich nicht nur letzte Bestellungen für die Messe tätigen, sondern auch die Messe packen wie man sagt. D.h. alles was man vor Ort benötigt, von den Produkten bis zum Taschenrechner, in Kisten verstauen und die Ware versenden.

Am Donnerstag haben wir, zusammen mit Kollegen aus Wunstorf und dem Messebauer den Stand aufgebaut und alles für den Start der Messe am kommenden Tag vorbereitet. Nach dem Check-In im Hotel, ließen wir den Abend in einem mongolischen Restaurant ausklingen, bevor wir am nächsten Morgen wieder zurück auf die Messe fahren sollten.

Da wir (Jörg und ich) gegen Mittag bereits zurück wollten, und nicht für den Verkauf auf dem Stand eingeplant waren, hatten wir noch Zeit, uns die Messe und andere Stände in Ruhe anzugucken. Obwohl nicht vorgesehen, halfen wir dennoch später beim Verkauf, beantworteten Fragen, die ich dank der Produktschulung in der Welcome-Woche größtenteils beantworten konnte und machten uns dann gegen frühen Nachmittag auf in Richtung Norden.

Den Firmenwagen durfte ich noch bis Montag behalten 😉

(Visited 417 times, 1 visits today)